Anita Raffelt : Danksagung

Veröffentlicht am 22.Februar 2020

Danksagung
Noch ein paar Jahre wollt ich leben,
wollt noch ein bisschen bei euch sein.
Denn es ist so schön gewesen,
doch es hat nicht sollen sein.
Meine Krankheit war zu schwer,
es gab keine Hoffnung mehr.

Anita Raffelt
geb. Börner
Allen, die sich in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten, ihre liebevolle
Anteilnahme auf so vielfältige Weise
durch Zuneigung, tröstende Worte,
gesprochen oder geschrieben, durch
Geldzuwendungen sowie Umarmungen, wenn die Worte fehlten, zum
Ausdruck brachten, danken wir von
Herzen. Ein besonderer Dank gilt dem
Pflegedienst Schüttig, dem Redner
Herrn Hertrampf und dem Bestattungshaus Billing.
In stiller Trauer:
Ihr Ehemann Günter und Familie

Zurück