Christoph Furchner : Danksagung

Veröffentlicht am 6.Januar 2018

Still und leise ohne ein Wort,
gingst Du von Deinen lieben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still und unvergessen.
Tief bewegt von den vielen und lieben Beweisen aufrichtiger
Anteilnahme durch stillen Händedruck, herzlich geschriebene
Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie das ehrende
Geleit zur letzten Ruhestätte meines lieben Ehemannes,
treusorgenden Vati, Schwiegervati, herzensguten Opa und
Uropa

Christoph Furchner
* 10. 06. 1932

† 18. 12. 2017

Unser Dank gilt auch Frau Dr. Scholze mit ihrem Team, der
Gärtnerei Fuchs, den Bläsern, Herrn Armin Müller, den
Trägern, der Gaststätte „Marktstüb’l“ in Reichenbach, Herrn
Wolter für seine lieben Worte und dem Bestattungshaus Fieber.
In tiefer Trauer:
Ehefrau Ingeborg
Tochter Petra mit Michael
sowie alle Enkel und Urenkel
Mengelsdorf, im Dezember 2017

Ehrungen und Nachrichten

  • 20-02-2018
    Ruhe in Frieden lieber Opa. Dein Enkel Jonny mit Familie
Zurück