Claudia Herrmann Inge Pfalz : Danksagung

Veröffentlicht am 8.May 2021

Ihr hinterlasst eine so große
Lücke, die niemand mehr
schließen kann.
Wir vermissen euch so sehr!

Claudia
Herrmann
geb. Pfalz
* 17.11.1954

✝ 09.01.2021

Danke
Abschied nehmen von zwei so sehr geliebten Menschen, bedeutet für uns noch immer Trauer und
Schmerz, aber auch unendlich große Dankbarkeit
und liebevolle Erinnerungen.
Wir möchten allen DANKE sagen, die ihnen im
Leben Zuneigung, Freundschaft und Wertschätzung
schenkten.
DANKE für die vielen einfühlsam geschriebenen
Karten, für Umarmungen, tröstende Worte,
für Blumen und Zuwendungen.
DANKE allen, die sie gemeinsam mit uns auf ihrem
letzten Weg begleiteten, die mit uns weinen,
beten, lachen und sich mit uns erinnern und uns,
in den nicht enden wollenden Tagen voller Grau,
ein Stück vom blauen Himmel zeigen.

Inge Pfalz
geb. Dittmann
* 28.02.1930

✝ 10.12.2020

Ein besonderer DANK gilt Herrn Pfarrer Wappler
für seine geistliche Unterstützung und dem Bestattungshaus Friede, insbesondere Herrn Penzel und
Herrn Pistl, die uns in den schwersten Stunden mit
viel Feingefühl zur Seite standen.

Ralf Herrmann und
Corinna Kummer mit Frank, Lenni und Julius

Steht nicht an meinem Grab
mit verweintem Gesicht,
ich bin DA – ich schlafe nicht.
Ich bin der Wind,
der weht über die See.
Ich bin das Glitzern im weißen
Schnee.
Ich bin im Herbst in der
goldenen Mahd.
Wenn du erwachst im
Morgenschein, werd ich
immer um dich sein.
Bin im Kreisen der Vögel am
Himmelszelt, ich bin ein Stern,
der die Nacht erhellt.
Steht nicht am Grab in
verzweifelter Not,
ich bin nicht da –
ich bin nicht tot!

Oberseifersdorf und
Leutersdorf, im Mai 2021

Zurück