Dietmar Weber : Danksagung

Veröffentlicht am 21.Februar 2020

Danksagung
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
- Goethe -

Nachdem wir meinen geliebten Mann, guten Vati,
Schwiegervati, Opi und Uropi

Dietmar Weber
zur letzten Ruhe begleitet haben, möchten wir uns bei allen
Verwandten, Nachbarn und Bekannten für die große
Anteilnahme bedanken. Danke für die vielen Beweise der
Achtung und des Mitgefühls durch tröstende Worte, stillen
Händedruck, einfühlsam geschriebene Zeilen, Blumen und
Geldspenden sowie ehrendes Geleit in den schmerzlichen
Stunden des Abschieds. Dank den Schornsteinfegern des
Bereiches Meißen und Riesa, die ihm die letzte Ehre
erwiesen. Unser Dank gilt auch dem Team der Tagespflege
des Hirschberghauses und dem Kurzzeitpflegeteam von
Frau Sylvia Engelhardt, die beide stets bemüht waren,
meinem Mann das Leben mit seiner schweren Krankheit
zu erleichtern und auch für mich eine Stütze waren.
In Liebe und Dankbarkeit
Eva-Maria Weber
mit Kindern und deren Familien

Zurück