Dipl.-Chem. Kerstin Marschner : Danksagung

Veröffentlicht am 10.März 2018

Danksagung
Wir empfanden tiefen Trost durch aufrichtige Anteilnahme,
stille Umarmungen, warmherzigen Händedruck, gesprochene
und geschriebene liebevolle Worte, Blumen und Teilnahme
an der Beisetzung von

Dipl.-Chem. Kerstin Marschner
geb. Karge
† 29. 01. 2018
und danken dafür von Herzen, ebenso für die Spenden an den Home Care Sachsen e.V.
Ihre Kolleginnen und Kollegen von Infineon Dresden, Sportfreunde vom SV Elbland,
Kommilitonen von der Universität Leipzig, Spieler von den Dresden Pipes and Drums,
Schulfreunde, unsere Freunde und Nachbarn waren immer für Sie da in dieser
schweren Zeit und gaben ihr und uns Kraft.
Ein besonderer Dank gilt ihrem Hausarzt Herrn Dr. Eulitz sowie Frau Dr. Ulbicht und
ihren Teams, dem Team der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, insbesondere Frau Prof. Dr.
Wimberger, Frau Dr. Kast und Frau Dr. Link, den Schwestern der Diakonie Radebeul,
Frau Dr. Hartenstein, Schwester Anne und Schwester Julia vom Home Care Sachsen
e.V., dem Bestattungsinstitut Beuhne und Mitarbeitern des Heidefriedhofs Dresden,
dem Blumenhaus Gebrüder Pfriem sowie Herrn Ziermann für die Worte des Trostes.
Prof. Dr. Uwe Marschner
Dr. Harald und Elke Karge
im Namen aller Angehörigen
Coswig und Jena, im Februar 2018

Zurück