Edeltraut Mehdorn : Danksagung

Veröffentlicht am 24.Januar 2020

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir dich sehen können,
wann immer wir wollen.
In Liebe und Dankbarkeit haben wir von

Edeltraut Mehdorn
Abschied genommen.
Vielen herzlichen Dank sagen wir allen, die sie und uns in all den Jahren
und sie auf ihrem letzten Weg begleiteten, ihre Freundschaft zeigten,
uns durch Hilfe und Unterstützung und liebevolle Worte Kraft gaben und
sich mit uns verbunden fühlen.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Dr. Knappe und seinem Praxisteam für die
jahrzehntelange hausärztliche Betreuung, Herrn Krause und dem Team der
Caritas-Station „St. Hedwig“ für die einfühlsame Pflege und Herrn Diakon
Schwitalla für aufbauende Gespräche und liebevolle Zuwendung.
Für die große Hilfe, Unterstützung und den Beistand, die wir durch
Herrn Pfarrer Fünfstück und die Kirchengemeinde Arnsdorf-Hilbersdorf
erfahren durften, sowie für die umfassende Begleitung
durch das Bestattungshaus Ullrich, danken wir von Herzen.
In liebevoller Erinnerung
Tochter Uta mit Uwe und Lara
Familien Mehdorn und Meyer-Brunswick/Berlin, Görlitz, im Januar 2020

Zurück