Edith Adam : Danksagung

Veröffentlicht am 2.May 2020

Ich wollt so gern noch bleiben und lass euch doch allein.
Ich werd in stillen Stunden immer bei euch sein.

Danksagung
Nachdem wir von meiner lieben Ehefrau, unserer Mutter
und Oma

Edith Adam
Abschied genommen haben, möchten wir uns bei allen
Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die
herzliche Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und
Zuwendungen bedanken.
Vielen Dank an den Pfarrer Herrn Noack von der Kirchgemeinde Milkel-Luppa für die tröstenden Worte sowie
an das Bestattungsunternehmen Brigitte Schröter.
In Liebe und Dankbarkeit
Ehemann Manfred
mit Kindern und deren Familien
Luppedubrau, im April 2020

Ehrungen und Nachrichten

  • 03-05-2020
    Enkeltochter Sarah
Zurück