Elisabeth Teuchner : Danksagung

Veröffentlicht am 4.November 2020

Danksagung
Tief bewegt von den vielen und lieben Beweisen aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, herzlich
geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen
sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte meiner
lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Elisabeth Teuchner
danken wir auf diesem Weg, von ganzem
Herzen, allen Verwandten, Bekannten,
Nachbarn und Freunden. Unser besonderer
Dank gilt der Diakonie-Sozialstation, dem
Altenpflegeheim
„Abendfrieden“,
dem
Bestattungshaus Barthel, der Rednerin
Frau Simler, dem Bürgerhaus Niesky sowie
der Gärtnerei Friedrich.
Ein ganz besonderer Dank gilt Helga und Karl-Heinz
Krüger für die Hilfsbereitschaft und freundschaftliche
Begleitung in all den Jahren sowie Eva Bachmann für die
liebevolle Begleitung in der Zeit im Heim.
In stiller Trauer
Sohn Hubert mit Sabine
Niesky, im Oktober 2020

Zurück