Erika Steudtner : Danksagung

Veröffentlicht am 12.May 2018

Danksagung
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehen.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.
(Rainer Maria Rilke)

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Wertschätzung und das tiefe Mitgefühl, die tröstenden
Worte, gesprochen und geschrieben, die inningen
Umarmungen und stillen Händedrücke, die
vielen Blumen- und Geldspenden, die uns
beim letzten ehrendem Geleit für meine Frau,
unsere Mutti und Oma

Erika Steudtner
geb. Heinze
entgegengebracht wurden.
Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Kinder,
Bruder Kurt Heinze, Adele Femmer, das Team vom
SAPV, die Ärzte und Schwestern der Station 8 im
Zittauer Krankenhaus für die hilfreiche Unterstützung
in der schweren Zeit sowie an Herrn Jähne von
ANTEA Bestattungen, Frau Rönsch vom Ev.- Luth.
Frauenfriedhof, Herrn Schulze und die Musiker der
Kirchgemeinde Zittau für den feierlichen Abschied.
Es verbleiben in liebevoller Erinnerung:
Ehemann Willfried
und die Töchter Kerstin und Monika mit Familien
Hartau, im April 2018

Zurück