Erika Wolf : Danksagung

Veröffentlicht am 12.Dezember 2020

In lieber Erinnerung
Und plötzlich zerteilt ein einziger Tag
das Leben in ein Davor und Danach.
Und plötzlich ist alles grau und still,
Erinnerungen kommen und ein trauriges Gefühl.
Und plötzlich merkt man, dass es nichts Schwierigeres gibt,
als den Menschen loszulassen, den man liebt.
Mit dankbarem Herzen fühlen wir uns mit ALLEN verbunden, die
uns in den schweren Stunden des Abschieds von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Frau

Erika Wolf
* 30. 07. 1936

† 04. 11. 2020

zur Seite standen und ihre Anteilnahme auf so
vielfältige Weise bekundeten.
Das Mitgefühl, dass wir durch gesprochene und
geschriebene Worte, liebevolle Gesten, Blumen
und Geldzuwendungen erfahren durften, hat uns
tief berührt und war uns Trost und Hilfe.
Besonders bedanken wir uns bei ihren Nachbarn sowie den
Mitarbeitern vom Pflegedienst Schwester Monika und der Tagespflege des Wichernheimes für die liebevolle Betreuung, dem KH
Dippoldiswalde, der Bestattung Fleischer für die würdevolle
Begleitung, dem Redner Herrn Oberüber für die einfühlsamen
Worte, dem Blumengeschäft Grohser und dem Gasthof Märker.
Wir vermissen Dich!
Deine Anett mit Uwe
Deine Sibyll mit Gerhard
Deine Enkel und Urenkel
Reichstädt und Weichering, im Dezember 2020

Zurück