Frieda Chrostack : Danksagung

Veröffentlicht am 7.September 2019

D A N K S A G U N G
Das Tod ist das Tor zum Licht, am Ende eines mühsamen Lebens.
Nachdem wir schweren Herzens Abschied genommen haben von

Frieda Chrostack
geb. 25. Januar 1923

gest. 20. Juli 2019

möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten und Nachbarn
für die aufrichtige Anteilnahme, durch Wort, Schrift und Blumen
sowie ehrendes Geleit, ganz herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gilt ihrem Hausarzt Herrn Dr. Böhmer und dem
Pflegeheim „Haus Oststadt“ mit ihrem Team, Herrn Michael Stache vom
Bestattungsinstitut ANTEA für die hilfreiche und aufrichtige Unterstützung
in den letzten Tagen sowie für seine in Würde und Achtung gehaltene Trauerrede.
Dafür danken wir von Herzen
Anita Galle
im Namen aller Angehörigen
Neschwitz-OT Luga, im September 2019

Zurück