Friedrich Kemnitz : Danksagung

Veröffentlicht am 5.Juli 2019

Als die Glocken war’n verklungen
war uns mit Gewissheit klar,
du wirst niemals wiederkommen,
doch, du bist uns immer nah.
Für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme,
welche uns durch stillen Händedruck, herzlich geschriebene
Worte und Geldzuwendungen sowie ehrendem Geleit beim
Abschiednehmen von

Friedrich Kemnitz
entgegengebracht wurden, möchten wir allen
Verwandten, Freunden, Nachbarn, Schulkameraden und Bekannten ganz herzlich
danken.
Ein besonderer Dank gilt Frau Pfarrerin
Ramsch, dem Trompeter, dem Team vom
Herrenhaus Weicha und der Bestattung
Jürgen Schilder, insbesondere Frau Ritter.
In lieber Erinnerung:
Seine Ehefrau Elke
seine Söhne Roberto und Jens mit Familien
Weißenberg, im Juli 2019

Zurück