Gerhard Stäglich : Danksagung

Veröffentlicht am 8.Februar 2021

Du siehst den Garten nicht mehr grünen, wo du einst so froh geschafft.
Du siehst die Blumen nicht mehr blühen, weil dir brach die Lebenskraft.
Nachdem wir Abschied genommen haben von meinem lieben Gatten, unserem lieben
Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa, Herrn

Gerhard Stäglich
* Januar 1938

† Dezember 2020

möchten wir allen Verwandten, Freunden und
Bekannten danken, die ihn im Leben schätzten und
uns in dieser schweren Zeit beigestanden haben.
Unser besonderer Dank gilt dem Bestattungsinstitut Muschter Inh. B. Wolf.
In Liebe und Dankbarkeit
Deine liebe Gattin Brigitte
Sohn Frank
Sohn Gunter und Rosi
Enkelin Susi mit Marko und Urenkel Hugo

Zurück