Gisela Noack : Danksagung

Veröffentlicht am 18.Dezember 2020

Wir wollen nicht traurig, sondern dankbar sein,
dass du so lange bei uns warst.
Nachdem wir Abschied genommen haben von unserer
lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

D

Gisela Noack
geb. Schörbel

A
N
K
E

danken wir recht herzlich allen Verwandten,
Bekannten, Freunden und Nachbarn für die
erwiesene Anteilnahme.
Ein besonderer Dank gilt dem Pflegeheim „Zur Heimat“
in Bischofswerda und dem Bestattungsinstitut
Jürgen Schilder mit Frau Pietsch. Danke an den
Pfarrer Herrn Rummel für seine tröstenden Worte
sowie dem Friedhofsverwalter Herrn Noack.
In tiefer Trauer
Tochter Hannelore und Dieter
Sohn Dieter und Carmen
Enkel Matthias, Katja mit Robert und Urenkel Niklas
Anne mit Rene und Urenkelin Polly
Franz und Andreas
Göda, Semmichau, Dresden und Chemnitz,
im Dezember 2020

Zurück