Heinz Schubert : Danksagung

Veröffentlicht am 4.August 2018

Danksagung
„Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch
wiedersehen und euer Herz wird sich freuen.“
Es ist schwer einen lieben Menschen zu verlieren.

Heinz Schubert
Mir ist es nur auf diesem Wege möglich allen Verwandten, Freunden, Nachbarn
und Bekannten, die sich auf so liebevolle und vielfältige Weise mit meiner Trauer
verbunden fühlten und mit mir gemeinsam Abschied genommen haben
auf das Herzlichste zu danken.
Danken möchte ich auch dem Johanniter Pflegedienst, der Tagespflege
„Zum Jungbrunnen“, dem gesamten Personal vom Wohnbereich 2 des Pflegeheimes
Sankt Jakob-Haus 1, meiner Hausärztin Frau Dr. Kadrle mit Team, der Station 7
vom Klinikum Zittau, der Rednerin Frau Schulze sowie dem
Bestattungsinstitut Fuchs für die wohltuende Begleitung.
In Liebe und Dankbarkeit:
Seine Ehefrau Brigitte
Radgendorf, im August 2018

Zurück