Helene Seifert : Danksagung

Veröffentlicht am 24.Februar 2020

All unsere Gedanken an Dich werden
hier bei uns ewig sein, auf Erden.
Wir erinnern an den letzten Weg von

Helene Seifert
und bedanken uns bei allen Verwandten, Bekannten,
Freunden und Nachbarn für die liebevollen Beweise
aufrichtiger Anteilnahme in der schweren Stunde des
Abschieds durch stillen Händedruck, tröstende Worte,
liebevolle Zeilen und Geldzuwendungen.
Weiterhin bedanken wir uns bei Herrn Pfarrer Schwäbe
für seine einfühlsame Rede, dem Solotrompeter,
der Organistin mit Gesang, dem Blumenhaus Püschel,
dem Bestattungshaus Barthel und der
Gaststätte „Zur Mücke“.
Für die liebe Heimbetreuung unserer Mutter und Oma
sagen wir Danke an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
des AWO-Heimes, besonders für die tröstenden und
rührenden Worte am Grab.
Töchter Karin und Ute
sowie alle Angehörigen
Mückenhain, im Februar 2020

Zurück