Herbert Kieschnick : Danksagung

Veröffentlicht am 2.Februar 2018

Wenn Ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut Euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen Euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Herzlichen Dank allen, die unserem lieben Papa, unserem besten
Opa und Uropa

Herbert Kieschnick
im Leben ihre Zuneigung, Freundschaft, Achtung und Liebe
schenkten, ihm in den Stunden des Abschiedes die Ehre erwiesen
und uns ihre Anteilnahme und Verbundenheit erfahren ließen.
Danke an all unsere Freunde, die für uns da waren, an unsere
Familie, die in der schweren Zeit zusammengehalten hat. Danke
den Mitschkes für die schöne musikalische Umrahmung. Danke
den Freunden des Seesports für die erwiesene Anteilnahme.
Danke den von fern Angereisten, dass sie uns damit zeigten, wie
wichtig unser Papa und Opa für sie war. Danke dem Bestattungsunternehmen Schröter und Herrn Koban für den würdevollen
Abschied… Danke an all die wundervollen Menschen in unserem
und Herberts Leben.
In ewiger Liebe, liebevoller Erinnerung, tiefster
Dankbarkeit und unendlicher Trauer:
Tochter Jutta mit Gerald
Sohn Bernd mit Gehlia
Sohn Peter mit Irina
Enkel Antje mit Uwe, Doreen mit Willi, Ariane mit
Maik, Maik mit Katja, Tina mit Simon, Dirk mit
Eileen, Doreen mit Peter und Thomas mit Isabelle
Urenkel Soraya, Lina, Mayla, Morris, Marisa,
Lena, Janic, Levin, Lenny, Jonas, Luise und alle,
die dich gern hatten
Bautzen, im Januar 2018

Zurück