Herbert Korth : Danksagung

Veröffentlicht am 24.November 2018

Herr, wessen soll ich mich trösten?
Ich hoffe auf dich.
Psalm 39, 8

Zurückgekehrt vom Grab meines lieben Mannes, unseres
guten Vaters, Schwiegervaters, Opas und Uropas

Herbert Korth
möchten wir allen herzlich danken, die durch
stillen Händedruck, geschriebene Worte,
Geldzuwendungen und ehrendes Geleit ihre
Verbundenheit ausgedrückt haben.
Besonderen Dank an den Pflegedienst advita,
Herrn Pfarrer Pohl und an die Bläser.
In liebevoller Erinnerung:
Seine Ehefrau Irmgard
im Namen aller Angehörigen
Großenhain, im November 2018

Zurück