Herbert Weßner : Danksagung

Veröffentlicht am 20.November 2020

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu
verlieren. Tröstend ist es aber zu wissen, dass
viele Menschen unserem geliebten

so viel Freundschaft, Liebe und Achtung
entgegenbrachten. Wir danken allen Verwandten,
Freunden, ehemaligen Arbeitskollegen, Nachbarn
und Bekannten für die mitfühlende Anteilnahme
auf seinem letzten Weg.
Unser besonderer Dank gilt dem Krankenhaus
Sebnitz Station 9, Herrn Pfarrer Brendler sowie
dem Bestattungshaus ANTON für die einfühlsame Begleitung.

Sebnitz, im November 2020

Zurück