Ilse Winterlich : Danksagung

Veröffentlicht am 27.Oktober 2018

Das Erste, was der Mensch im Leben vorfindet,
das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt,
das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie.
Adolph Kolping

Unsere liebe Mutti

Ilse Winterlich
geb. Seifert
schlief am 28. 09. 2018 kurz vor ihrem
96. Geburtstag für immer ein.
Wir sagen Danke
Allen, Verwandten, Nachbarn, treuen
Gartenfreunden und Bekannten, die ihr
im Leben verbunden waren und beim
Abschiednehmen in so liebevoller und
vielfältiger Weise uns ihre Anteilnahme
erwiesen haben.
Ein besonderer Dank gilt der Hausärztin Frau
Dr. K. Weller mit ihrem Praxisteam, der Praxis
D. Döbelt Cegan für die physiotherapeutische Betreuung, dem Pflegepersonal und allen Mitarbeitern des
Pflege- und Betreuungszentrums Riesa, Haus 2 die
unsere Mutti acht Monate noch umsorgten, der Gaststätte Meyer in Großenhain für die Ausgestaltung des
Trauerkaffees, dem Bestattungshaus DOLOR, Familie
Gramsch für die Trauerbegleitung sowie der Trauerrednerin Frau Förster für die Gestaltung der Gedenkfeier,
in der sie viele schöne Lebensabschnitte unserer Mutti
schildern konnte und sie würdevoll verabschiedete.
In liebevoller und unvergesslicher Erinnerung:
Barbara, Renate und Jürgen mit Familien
im Namen aller Angehörigen
Großenhain, im Oktober 2018

Zurück