Isolde Riß : Danksagung

Veröffentlicht am 11.Februar 2021

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod
nicht durchschnitten.
Thomas Mann
Nachdem die langjährige Freundin unserer Familie,
meine Patentante

Isolde Riß
auf dem Jenaer Nordfriedhof ihre letzte Ruhestätte gefunden hat,
ist es mir ein Herzensanliegen allen, die sich liebevoll an sie erinnert
haben, Dank zu sagen.
Ich danke allen, die ihr im Leben helfend zur Seite standen, ihren
freundlichen Nachbarn, vor allem Christa und Heinz Marks, den
Schwestern und Pflegern des WB 1 und allen Verwaltungsmitarbeiterinnen im „pro seniore“ Großröhrsdorf sowie ihren Hausärztinnen Frau
Dr. Jenatschek und Frau Dr. Siepker.
Ebenso herzlich danke ich dem Bestattungsinstitut Schuster in Großröhrsdorf vor allem Frau Kaiser und Zeitlos Bestattungen in Jena dafür,
dass sie auch in schwierigen Zeiten ein würdevolles Abschied-Nehmen
ermöglicht haben.
Im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten
Dr. Dietmar Ebert
Großröhrsdorf und Jena, im Februar 2021

Zurück