Jens Lange : Danksagung

Veröffentlicht am 20.April 2019

Behaltet mich, so wie ich war, im Herzen,
erinnert euch und lächelt über
manch gewesenen schönen Augenblick,
sprecht ab und zu von mir, dann lächele ich zurück.

Danke
Für die aufrichtige Anteilnahme durch stillen Händedruck,
gesprochene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie
ehrendes Geleit beim Abschiednehmen von meinem lieben Mann,
herzensguten Vati, Sohn, Schwiegersohn und Bruder

Jens „Janek“ Lange
entgegen gebracht wurde.
Für die große Anteilnahme in den schweren Stunden des
Abschieds möchte ich mich bei allen Verwandten, Bekannten,
den Hausbewohnern, Freunden, ehemaligen Klassenkameraden,
Arbeitskollegen der Borat GmbH, der Palliativstation des
Malteser Krankenhaus „ST Carolus Görlitz“ bedanken.
Ein besonderer Dank gilt der Rednerin Frau Bonow für die Worte
des Trostes, sowie dem Görlitzer Bestattungshaus Klose für die
liebevolle Betreuung und Ausgestaltung der Trauerfeier.
In liebevoller Erinnerung

Ehefrau Heike mit Sohn Daniel
Hagenwerda, im April 2019

Zurück