Karl Muschter : Danksagung

Veröffentlicht am 29.März 2019

Danksagung
Für die liebevollen Beweise aufrichtiger
Anteilnahme, die uns durch stillen Händedruck, Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie durch ehrendes Geleit
beim Abschiednehmen von unserem lieben
Vater und Schwiegervater

Karl Muschter
* 29. 04. 1937

† 02. 03. 2019

zuteil wurden, möchten wir uns auf diesem Weg bei allen
Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten und ehemaligen Arbeitskollegen herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Barthel,
der Rednerin Frau Kluge, dem Organisten, den Bläsern
und dem Cafe Becker.
Gedankt sei dem langjährigen Hausarzt Herrn Dr. Noack
sowie Frau Dr. Rupprich, Frau Dr. Lüdtke, Herrn OA
Dipl.-Med. Meistring, Herrn CA Stengel, der DiakonieSozialstation Niesky und Herrn Robert Tetschke.
Ein letzter Dank sei gerichtet an Frau MR Drahonovsky
und Herrn Dipl.-Med. Mieske.
In stiller Trauer und Dankbarkeit
Sohn Frank und Sohn Gerd mit Birgit
Hähnichen, im März 2019

Zurück