Lutz Hirsch : Danksagung

Veröffentlicht am 29.Februar 2020

Weinet nicht an meinem Grabe, gönnet mir
die ewige Ruh, denkt, was ich gelitten habe,
eh ich schloss die Augen zu.
Tief berührt von der aufrichtigen Anteilnahme,
möchten wir allen auf diesem Weg für eine würdevolle
und unvergessliche Verabschiedung
meines geliebten Papas, Schwiegerpapas und Opas

Lutz Hirsch
DANKE sagen:
der Onkologie des UniklinikumsDresden
für die jahrelange Betreuung,
der Station D1 im HELIOS-Klinikum Pirna für ihren
aufopferungsvollen Kampf,
der „Elbtal-Bestattungen GmbH“,
dem Redner Herrn Czekalla für seine einfühlsamen
und tröstenden Worte sowie allen Verwandten,
Freunden und Bekannten, die ihre Anteilnahme auf
liebevolle und vielfältige Weise zum Ausdruck
brachten und ihn
auf seinem letzten Weg begleiteten.
DANKE für alles!
Kerstin, Mario und Alexander Friedrich

Zurück