Margarete Bachmann : Danksagung

Veröffentlicht am 15.September 2018

Danksagung
Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem du einst so gern geschafft,
du siehst die Blumen nicht mehr blühen,
weil der Tod dir nahm die Kraft.
In der schweren Stunde des Abschieds durften wir noch
einmal erfahren, wieviel Liebe, Wertschätzung und Zuneigung
meiner lieben Ehefrau, guten Mutter, Schwiegermutter,
unserer Oma und Uroma

Margarete Bachmann
entgegengebracht wurde.
Tiefbewegt von der überaus großen Anteilnahme, die uns
auf so vielfältige Weise bekundet wurde, bedanken wir uns
bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten
ganz herzlich.
Unser besonderer Dank gilt der Hausärztin Frau Großmann,
der Hauskrankenpflege Corina Romanek, dem St. Carolus
Krankenhaus, dem RGZV Sohland a/R. und dem Sonderverein, dem Rotsteinverein, der Pfarrerin Frau Markert,
der Pension Trautmann, dem Solobläser Herrn Kretschmer,
der Gärtnerei Fuchs und dem Bestattungshaus Fieber.
In stiller Trauer:
Ehemann Rudolf
Sohn Ronald mit Familie
Schwiegertochter Helga mit Familie
Sohland a/R., im September 2018

Zurück