Margarete Weber : Danksagung

Veröffentlicht am 16.März 2020

Wenn die Füße müde sind die Wege zu gehen,
die Augen zu trübe sind die Erde zu sehen,
wenn das Altsein ist nur Last und Leid,
dann sagt der Herr: “ Komm zu mir, jetzt ist es Zeit.“
Für die vielfältigen Beweise der Anteilnahme beim
schmerzlichen Abschiednehmen von unserer lieben
Mutter, Frau

Margarete Weber
möchten wir uns bei allen Verwandten,
Bekannten, Nachbarn und Freunden herzlich bedanken.
Unser Dank gilt auch dem Diakonischen
Altenzentrum Graupa, Wohnbereich 1, Frau
Pfarrerin Schleinitz für ihre einfühlsamen
Worte und dem Bestattungsunternehmen
LOHR.
In stiller Trauer:
Sohn Joachim mit Gisela
Tochter Anita mit Ulrich
Enkel und Urenkel
im Namen aller Angehörigen
Rathewalde, im März 2020

Zurück