Margitta Reppe : Danksagung

Veröffentlicht am 1.März 2018

Obwohl wir dir die Ruhe gönnen,
ist voller Trauer unser Herz.
Dich unendlich leiden sehen und nicht helfen können,
war unser größter Schmerz.
Tiefbewegt von der großen Anteilnahme und Wertschätzung,
die uns durch stillen Händedruck, liebevolle Umarmung,
tröstend geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie das ehrende Geleit beim Abschiednehmen
von meiner lieben Ehefrau und guten Mutti

Margitta Reppe
entgegengebracht wurde, ist es uns ein Herzensbedürfnis,
auf diesem Wege allen Verwandten, Freunden, Nachbarn
und Bekannten zu danken.
Besonderer Dank gilt der Arztpraxis Dr. Wähner,
der Palliativstation des Malteser Krankenhauses Kamenz
sowie dem Bestattungsinstitut Karsten Mitzschke.
In Liebe und Dankbarkeit
Ehemann Günter
Sohn Tino und Sohn Mirko mit Familie
Bischheim, im Februar 2018

Zurück