Renate Hoppe : Danksagung

Veröffentlicht am 28.März 2020

Das Sichtbare ist vergangen, es bleiben nur Augenblicke
und Erinnerungen.

Danke
Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen für die überwältigende Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und
Geldzuwendungen sowie die Begleitung auf dem letzten
Weg meiner geliebten Frau, unserer Mutter und Oma

Renate Hoppe
bedanken.
Besonders danken wir allen Verwandten, den
Wein- und Sportfreunden, der Weinbaugemeinschaft Niederau, der Winzergenossenschaft
Meißen, dem Aufsichtsrat, den Anwohnern
des Siedlerweges, ihren Ärzten Herrn Dr. Hampf
und Frau Dr. Kelch, ihren Therapeuten, den
ehemaligen Mitschülern und Arbeitskollegen,
Freunden und Bekannten, Gärtnerei König,
dem Team der Tagespflege Carpe Diem und
dem Bestattungsinstitut Helbig.
In stiller Trauer:
Ihr Ehemann Frank Hoppe
ihre Tochter Dr. Sandra Hoppe mit Familie
Niederau, Heidelberg, Stadthagen, im März 2020

Zurück