Rosemarie Lehmann : Danksagung

Veröffentlicht am 16.August 2019

Ihr habt nun Traurigkeit; aber ich werde euch wiedersehen,
und euer Herz soll sich freuen.
Johannes 16,22

Danksagung
In den schweren Stunden des Abschieds von meiner geliebten
Ehefrau, unserer Mutti, Schwiegermutti, Omi, Uromi, Tante,
Freundin und Verwandten

Rosemarie Lehmann
wurden uns viele Zeichen der Liebe und Freundschaft erwiesen.
Allen, die ihrer gedachten und uns ihr Mitgefühl durch liebevoll geschriebene Worte,
Blumen und Geldzuwendungen zuteil werden ließen, danken wir von ganzem Herzen.
Unser besonderer Dank gilt der Arztpraxis Drahonovsky, der Diakonie-Sozialstation Niesky und der Physiotherapie Kühn, insbesondere Frau Schneider für die
jahrelange liebevolle Unterstützung, den Lodenauer Sport- und Romméfrauen für
die schönen Stunden, Herrn Pfarrer Schmidt für die würdevolle Gestaltung des
Trauergottesdienstes, dem Bestattungshaus Barthel, insbesondere Herrn Haubold,
für die hilfreiche Unterstützung, Frau Szonn und dem Solotrompeter für die musikalische Umrahmung und der Gärtnerei Friedrich für den Blumenschmuck.
In Liebe und Dankbarkeit
Ehemann Waldemar
Töchter Petra, Heidemarie und Cornelia mit Familien
Lodenau, im August 2019

Zurück