Ruth Glau : Danksagung

Veröffentlicht am 14.August 2020

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil
und das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm
um sie und sprach „Komm heim“.
DANKSAGUNG
Nachdem wir meine liebe Mutter, unsere Oma und
Schwester

Ruth Glau
zur letzten Ruhe gebettet haben, bedanken wir uns auf diesem Wege bei allen
Verwandten, Nachbarn, Freunden und
Bekannten für alle erwiesene Anteilnahme sehr herzlich.
Ein besonderer Dank gilt dem Pflegedienst
Nitsche, der Hausärztin Frau Dr. Wiedner
sowie Herrn Pfarrer Rummel, Herrn Kantor
Schölzel, dem Blumengeschäft Börner und
dem Bestattungshaus Schuster-Griete.
In Liebe und Dankbarkeit
Tochter Beate Holfeld mit Familie
Bischofswerda, im Juli 2020

Zurück