Siegmar Wätzlich : Danksagung

Veröffentlicht am 11.May 2019

Wir lebten zusammen so viele Jahre
und teilten Freud und Leid.
Doch voneinander Abschied zu nehmen,
ist unsere schwerste Zeit.
In den schweren Stunden des Abschieds von meinem lieben Mann, unserem guten Vater,
Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel

Siegmar Wätzlich
konnten wir noch einmal erfahren wieviel Liebe, Wertschätzung, Achtung, Freundschaft und
Zuneigung ihm entgegengebracht wurde. Für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, Blumen, Geldzuwendungen sowie das überaus große ehrende Geleit bedanken wir uns
bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten recht herzlich.
Unser besonderer Dank gilt allen Fußballvereinen, Herrn Pfarrer Schwarzenberg für seine
tröstenden Worte, seinen Freunden Uwe Hempel und Ralf Minge von Dynamo Dresden für die
persönliche Würdigung sowie dem Bestattungsinstitut Uwe Schuster mit Herrn Klöber für alle
Hilfe und Unterstützung.
Du bleibst in unseren Herzen
Deine Ingrid
Deine Tochter Sandra mit Robert
Dein Sohn Sven mit Mandy
Deine Enkel
Dein Bruder Wolfgang mit Klara und Familie
im Namen aller Angehörigen
Rammenau, im Mai 2019

Zurück