Werner Hanke : Danksagung

Veröffentlicht am 12.Dezember 2019

Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
so ist voll Trauer unser Herz,
dich leiden sehen und nicht helfen können,
war unser allergrößter Schmerz.

Werner Hanke
Dank allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden
fühlten, ihre Anteilnahme bekundeten und nun
auf dem letzten Weg begleiteten.
Besonderer Dank an den Pflegedienst „Kerstin Klug“,
der Kurzzeitpflege „Hugo Tschuke“ in Meißen,
dem Pflegeheim „Stift Wilhelma“ in Weinböhla,
Frau Dr. Gruschwitz mit Schwester Bärbel sowie Pfarrer Saft,
dem Lommatzscher Bestattungshaus E. Quietzsch
und H. Böhm und dem Blumenhaus Schwärig.
Im Namen der Kinder
Lutz und Gerd mit ihren Familien
Scheerau, im Dezember 2019

Zurück