Werner Hiller : Danksagung

Veröffentlicht am 13.Februar 2019

Was der Augenblick geboren, schlang der Augenblick hinab,
doch eines geht uns nie verloren,
die Liebe und Güte, die dein Herz uns gab.
In den schwersten Stunden des Abschieds von unserem
lieben Vater, Schwiegervater und Opa, Herrn

Werner Hiller
durften wir noch einmal erfahren, wie viel
Liebe, Achtung und Wertschätzung ihm zu teil
wurde.
Danke allen, die sich in unserer Trauer mit
uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme
zum Ausdruck brachten.
Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern und
ehemaligen Mitarbeitern des Malteserstiftes
St. Monika für ihre liebevolle Betreuung, der
Arztpraxis Schmidt, dem Trauerredner Herrn
Meißner für seine tröstenden Worte und dem
Bestattungsinstitut Karsten Mitzschke.
In tiefer Trauer
Sohn Dietmar mit Familie
Tochter Andrea mit Familie
Kamenz, Zschornau, im Januar 2019

Ehrungen und Nachrichten

  • 13-02-2019
    Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch,wenn es plötzlich dunkel ist.Andrea
Zurück