Werner Michler : Danksagung

Veröffentlicht am 4.April 2020

Was bleibt
Ein Mensch, der uns verlässt, ist wie eine Sonne, die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt immer in unseren Herzen zurück.

Tief bewegt von den vielen Beweisen der aufrichtigen Anteilnahme, die uns auf so
vielfältige Weise durch Wort, Schrift und Gesten sowie durch Geldzuwendungen in der
schweren Zeit des Abschieds von meinem geliebten Mann, unserem Vati und Opa,
Bruder, Schwager und Onkel, Herrn

Werner Michler
entgegengebracht wurden, unseren Herzlichen Dank.
Besonderer Dank gilt dem Team der IMZ 1 und der Station B3 im Klinikum Görlitz, seinem
Hausarzt Dr. med. Diedtemann, der Physiotherapie Penkin, der Tagespflege Standke,
dem Vorstand der AWG Kodersdorf-Bahnhof, den Nachbarn und Anwohnern, seinen
ehemaligen Arbeitskollegen von den Dachziegelwerken, unseren gemeinsamen
Schulfreunden, Herrn Klingauf vom Bestattungshaus Barthel für die Betreuung und
die würdevolle Trauerfeier, dem Redner Herrn Koban für seine herzlichen Worte
sowie dem Solotrompeter beim Abschiednehmen.
In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit
für eine schöne gemeinsame Zeit
Seine Christel mit Kindern
im Namen aller Angehörigen
Kodersdorf-Bahnhof, im April 2020

Zurück