Wolfgang Hammer : Danksagung

Veröffentlicht am 23.Januar 2021

Trauer kann man nicht sehen, nicht
hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen
und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.

28.02.1954

11.12.2020

sagen wir allen, die sich in stiller
Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme auf
so vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten.
Freital, im Januar 2021

Ehrungen und Nachrichten

  • 25-01-2021
    Du fehlst uns so unendlich.
  • 25-01-2021
    Wir vermissen dich jeden Tag Opa!
Zurück