Wolfgang Storm : Danksagung

Veröffentlicht am 16.Februar 2019

Danksagung
Nachdem wir Abschied genommen haben von
meinem lieben Bruder und unserem Onkel

Wolfgang Storm
möchten wir uns auf diesem Wege bei allen bedanken,
die uns durch Wort, Schrift, Blumen, Geldzuwendungen,
stillen Händedruck und ehrendes Geleit
ihre Anteilnahme bekundeten.
Besonderer Dank gilt der Station 3B des Seniorenheimes
Einsteinstraße, seinem jahrelangen Hausarzt i. R. Dr. Falke,
den ehemaligen Arbeitskollegen und Sportfreunden
der SG Cotta, dem Bestattungshaus Billing mit dem
Redner Herrn Wilkens sowie seinen Verwandten,
Nachbarn und Bekannten.
In stiller Trauer:
Schwester Renate Beyer
Nichte Marion Waack mit Familie
Neffe Frank Steglich mit Familie
Nichte Kerstin Steglich
Pirna, im Februar 2019

Zurück