Dennis Märkisch : Jahresgedenken

Veröffentlicht am 18.Juni 2020

1. Jahresgedächtnis

Dennis Märkisch
18.6.2019
Ein Jahr ist nun schon vergangen.
Ein Jahr lang bist du fort.
Bist einfach so vorausgegangen
an einen himmelsgleichen Ort.
Ein Jahr lang voller Schmerz und Tränen.
Ein Jahr Verzweiflung, Trauer und Sehnen.
Ein Jahr lang vermissen wir dich nun schon
an jedem Tag und in jeder Nacht!
Ein Jahr fehlt uns deine Stimme,
deine Augen, dein Lachen,
du hast uns so viel Freude gemacht.
Ein Jahr lang immer die gleiche Frage:
Warum nur musstest du gehen?
Eine Antwort werden wir wohl
nie erhalten.
Wir werden es niemals verstehen ...
In unseren Herzen bist du geblieben,
nie werden wir aufhören dich zu lieben.
Deine Schwester Ginl mit Familie

Ehrungen und Nachrichten

  • 18-06-2020
    Hallo Dennis, ein Jahr ist vergangen in dem sich alles verändert hat. Er ist schwer zu verstehen das du nicht mehr da bist. Wir hoffen das es dir jetzt besser geht.
  • 18-06-2020
    Rip
Zurück