Rosemarie Paulusch : Jahresgedenken

Veröffentlicht am 17.Oktober 2020

Du warst der erste Mensch, der uns sah
und du warst dein ganzes Leben über für uns da.
In deine Arme konnten wir uns immer begeben
und unser Herz an deine Seite legen.
Nun bist du fort und uns wird schnell klar,
die wundervolle Zeit mit dir war einfach kostbar.
Für unsere liebe Mutti und Oma

Rosemarie Paulusch
† 18.10.2019

zum 1. Jahresgedächtnis
Ein Jahr ist es nun her, als wir alle zusammen gekämpft und gehofft
haben. In deinen allerletzten Stunden hielten wir deine Hand so fest
wie nie. Nun sehen und spüren wir dich mit unserem Herzen und in
all den wunderbaren Erinnerungen. Es fällt uns schwer, ohne dich
zu leben und zu verstehen, dass du nicht mehr bei uns bist. Still und
leise rollen immer wieder Tränen über das Gesicht – wir vermissen
dich. Dennoch sind wir unfassbar glücklich, dass genau du ein Teil
unseres Lebens bist. Wir denken so oft zurück, an das was war - an die
gemeinsame schöne Zeit. Du hast uns gezeigt, wie wertvoll das Leben ist.
Wir wünschen uns, dass du dort, wo du jetzt gerade bist, glücklich bist.

Mama, Oma,
du fehlst uns allen
so sehr.
Danke für alles!
René & Romy
mit Familien

Zurück