Harry Böhme : Traueranzeige

Veröffentlicht am 11.Januar 2020

Wenn ein Mensch fortgegangen ist
bleiben wir zurück in dem Schmerz darüber,
dass auch auf den schönsten Sommer ein Herbst folgt,
dass auch der glücklichste Tag einen Abend hat
und selbst die bezauberndste Melodie irgendwann verklingt.
Als Trost bleibt uns nur die Gewissheit,
dass auch dieser Schmerz vergänglich ist
wie die Winter, die Nacht und die Stille.
Nur unsere Erinnerungen, unsere Sehnsucht
und unsere Liebe sind unsterblich.
Jochen Mariss

Nach langer schwerer und mit viel Geduld ertragener
Krankheit nehmen wir in Liebe Abschied von meinem Mann
und meinem Papa

Harry Böhme
geb. 16.10.1962 in Herten gest. 04.01.2020 in Dresden
In tiefer Trauer
Sabine und Henri
Jetzt nun war es für Dich Zeit.
Wir irrten, als wir dachten wir wären bereit.
H. Sick

Zurück