Ing. Egon Herbrig : Traueranzeige

Veröffentlicht am 25.August 2018

Danksagung
Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen.
Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

Slawisches Sprichwort

Die überwältigende herzliche Anteilnahme beim Tod unseres lieben Vaters, Opis und Uropas

Ing. Egon Herbrig
Unternehmer
Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande
geb. am 03. 06. 1932 gest. am 18. 07. 2018
hat uns gezeigt, wie beliebt, geschätzt und geachtet er war und wie viele Menschen mit uns trauern.
Viele Beweise herzlicher Anteilnahme haben uns erreicht. Für die lieben Zeichen in Form von einfühlsam geschriebenen und
gesprochenen Worten, jeder auf seine Art, stillem Händedruck, Umarmungen und für die großzügigen Spenden zugunsten der
Deutschen Krebshilfe „Leben heißt kämpfen“ sowie für die farbenprächtigen Blumen danken wir allen von ganzem Herzen.
Besonderer Dank gilt dem Pflegepersonal der Caritas-Sozialstation Glashütte, der Promedica plus GmbH Dresden-Ost für die
Vermittlung der sehr einfühlsamen Betreuerinnen im privaten Pflegedienst und der Hausärztin Frau Dr. Fritsch.
Ein herzliches Dankeschön an ANTEA Bestattungen und die Rednerin Frau Zönnchen, welche mit viel Einfühlungsvermögen die
Trauerfeierlichkeiten zu einem würdigen Abschluss eines erfüllten Lebens gestalteten.
Dank auch dem Blumenhaus Kadner für den herrlichen Blumenschmuck. Ebenso herzlich bedanken möchten wir uns bei der
Friedhofsverwaltung, Frau Kaden, und für die Öffnung der Kirche für die Trauerfeier sowie bei den Bläsern, die zu dem würdigen
Abschluss beigetragen haben.
Großer Dank auch dem Team vom „Lugsteinhof“ Zinnwald für die gastfreundliche, hervorragende Bewirtung.
In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit:
Tochter Hannelore und Schwiegersohn Siegfried
im Namen aller Angehörigen
Bärenstein, im August 2018

Zurück