Isolde Riß : Traueranzeige

Veröffentlicht am 29.Dezember 2020

Es ist eine Ferne,
die war, von der wir kommen.
Es ist eine Ferne,
die sein wird, zu der wir gehen.
Johann Wolfgang Goethe

Hoch betagt ist nach einem erfüllten, zuletzt von Krankheit überschatteten, Leben die enge Freundin unserer Familie, meine Tante

Isolde Riß
17. 09. 1926 – 23. 12. 2020
friedlich entschlafen.
Ich werde sie in liebevoller Erinnerung behalten und
danke allen, die ihr im Leben zur Seite standen,
ihren Hausärztinnen Frau Dr. Jenatschek und Frau
Dr. Siepker, vor allem aber den Schwestern und
Pflegern des Wohnbereiches 1 im „Pro Seniore“
Großröhrsdorf.
Im Namen aller Freunde,
Bekannten und Nachbarn
Dr. Dietmar Ebert
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung auf dem
Äußeren Friedhof in Großröhrsdorf wird im engsten Freundes- und
Bekanntenkreis stattfinden.
Traueranschrift: Dr. Dietmar Ebert, Schrödingerstr. 49, 07745 Jena

Zurück