Jörg Mergner : Traueranzeige

Veröffentlicht am 22.May 2021

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Taschenbergpalais trauern um ihren Kollegen

Jörg Mergner
der plötzlich und unerwartet mit 55 Jahren viel zu früh verstorben ist.
Seit der Eröffnung des Hotel Taschenbergpalais Kempinski bereicherte Jörg Mergner
die Küche des Hauses mit seiner Leidenschaft fürs Kochen.
Im Herzen von Dresden verwöhnte er seit 2002 als Küchenchef
seine Gäste mit deutsch-französischen Kreationen.
Mit viel Leidenschaft bekochte er nicht nur gekrönte Häupter, Präsidenten,
Film- und Musikstars sowie Fußballlegenden. Jörg Mergner ließ es sich auch nie nehmen,
zahlreiche langjährige Stammgäste persönlich im Hotel und in den Restaurants zu begrüßen.
Seine echte und herzliche Gastfreundschaft war stets für jeden hier im Taschenbergpalais Kempinski fühlbar.
Zahlreiche Auszeichnungen, zum Beispiel bei Gault Millau und Chaîne des Rôtisseurs,
krönten seine außergewöhnliche Kochkunst.
Er hinterlässt seinen ganz eigenen und einzigartigen kulinarischen Fingerabdruck und
wird damit für immer in den Herzen vieler Gäste und Mitarbeiter bleiben.
Jörg Mergner war für uns nicht nur ein wertvoller Kollege,
sondern auch ein liebgewonnener Freund, der uns nun sehr fehlen wird.
Unser aufrichtiger und unendlicher Dank gilt seinem immerwährenden und unermüdlichen Einsatz
im Auftrag der gehobenen Kulinarik.
Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.
Marten Schwass
Geschäftsführender Direktor

Ehrungen und Nachrichten

  • 24-05-2021
    Vor kurzem erst habe ich an unsere gemeinsamen Kochaktionen gedacht. Nun diese schreckliche Nachricht. Ruhe in Frieden
  • 24-05-2021
    Eine ehemalige Kollegin , für immer unvergessen
Zurück