Margot Fehrmann : Traueranzeige

Veröffentlicht am 20.September 2018

NACHRUF

Margot Fehrmann
10.12.1952 – 10.09.2018

Die Kreistagsfraktion und der Kreisverband Meißen der Christlich Demokratischen Union Deutschlands
(CDU) trauern um ihre langjährige Fraktionsvorsitzende und ihr langjähriges Vorstandsmitglied Margot
Fehrmann, die nach schwerer und tapfer ertragener Krankheit viel zu früh von uns gegangen ist.
Margot Fehrmann war Kommunalpolitikerin mit Herz und aus Leidenschaft. Dreimal, zunächst als unabhängige Bewerberin, dann für die CDU, der sie 1999 beitrat, wurde sie zur Bürgermeisterin der Gemeinde
Ebersbach gewählt, der sie 21 Jahre lang vorstand. „Das war mein Leben“, sagte Margot Fehrmann im April
2017 im Gemeinderat, als sie aufgrund ihrer Erkrankung auf eine erneute Kandidatur verzichtete. Das Amt der
Fraktionsvorsitzenden im Kreistag versah sie indes mit aller verbleibenden Kraft bis wenige Monate vor ihrem
Tod engagiert und gefasst weiter, solange es eben ging.
Zehn Jahre und damit über fast die gesamte Zeit seines Bestehens gestaltete Margot Fehrmann als Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion die Geschicke des 2008 neugebildeten Landkreises Meißen maßgeblich mit,
nachdem sie seit 2004 dieses Amt im früheren Landkreis Riesa-Großenhain ausgeübt hatte. Am raschen und
reibungslosen Zusammenwachsen unseres Landkreises nach der Gebietsreform hatte sie wesentlichen Anteil.
Mit Umsicht und auf Ausgleich bedacht, leitete und moderierte sie unsere Fraktion souverän und erfolgreich.
Sie genoss aufgrund ihrer großen Sachkunde und Erfahrung sowie ihrer verbindlichen Art Anerkennung und
Respekt in der Verwaltung des Landkreises und bei allen Fraktionen des Kreistages, sie war über Parteigrenzen
hinweg geschätzt und beliebt.
Im und für den Kreistag Meißen wirkte Margot Fehrmann u. a. im Ältestenrat, im Verwaltungsausschuss, in
der Arbeitsgruppe Asyl, im Verwaltungsrat der Sparkasse und in den Aufsichtsräten der Meisop gGmbH und
der Fachklinik für Geriatrie Radeburg GmbH. Als Bürgermeisterin war sie Vorsitzende des Abwasserzweckverbandes Kalkreuth und der Gebietsgemeinschaft Dresdner Heidebogen e. V. Ehrenamtlich engagierte sie
sich im Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V., zuletzt als Ehrenmitglied, als langjährige Vorsitzende
des Sportvereins Grün Weiß Ebersbach e. V. und seit 2008 als Vizepräsidentin des Kreissportbundes Meißen,
zuvor als amtierende Präsidentin des Kreissportbundes Riesa-Großenhain. Dem CDU-Kreisvorstand gehörte
sie bis 2017 als mit höchsten Stimmenzahlen gewähltes Mitglied, danach kraft Amt an.
Margot Fehrmann war eine fest mit unserer Heimat verbundene, vorbildliche Kommunalpolitikerin, die jederzeit und jedem zuhörte und Lösungen für die alltäglichen Probleme der Bürgerinnen und Bürger fand.
Sie hat sich um unseren Landkreis, ihre Gemeinde Ebersbach und um die kommunale Familie in besonderer
Weise verdient gemacht. Trotz großer persönlicher Sorgen nahm sie bis zuletzt gewissenhaft ihre Aufgaben
wahr. Nicht lange nach dem Tod ihres geliebten Mannes ging sie bewusst und tapfer ihren letzten Weg. Wir
gedenken ihrer in großer Dankbarkeit. Sie fehlt uns, wir werden sie nicht vergessen. Unser tiefempfundenes
Beileid gilt ihrer Familie.
Dr. Rainer Jork
stellv. Fraktionsvorsitzender

Dr. Ulrich Reusch
CDU-Kreisvorsitzender

Bert Wendsche
amt. Fraktionsvorsitzender

Zurück