Siegfried Wendler : Traueranzeige

Veröffentlicht am 2.May 2020

Der TSV Garsebach trauert um den Sportfreund

Siegfried Wendler
„Siggi“, wie er genannt wurde, war bereits 1952 Gründungsmitglied der SG Polenz, dem ersten Fußballverein in der Region Polenz/Semmelsberg/Garsebach. Nach dem späteren
Scheitern dieses Projekts war er auch 1962 an der Gründung
der BSG Traktor Garsebach/Polenz beteiligt, dem Vorgängerverein der späteren BSG Landbau Meißen-Garsebach und
des heutigen TSV Garsebach 1990. Siegfried Wendler war
langjähriger Sektionsleiter der Abteilung Fußball. Selbst weniger als Spieler in Erscheinung tretend, übernahm er 1965
als Übungsleiter die damals neu gegründete zweite Mannschaft. Er war stets ein Vorbild an Fairness und Einsatzbereitschaft. Auch nach dem Ausscheiden aus seinen verschiedenen
Funktionen blieb er dem TSV Garsebach bis zu seinem letzten Tag als Mitglied eng verbunden und besuchte im März
sogar noch das bislang letzte Heimspiel
der aktuellen Kreisliga-Mannschaft.
Am 05.04.2020 verstarb Siegfried
Wendler im Alter von 87 Jahren.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Seine Lebensleistung für den
Fußballsport in unserem Verein werden wir nie vergessen.
Möge er in Frieden ruhen.
In stiller Trauer
der TSV Garsebach 1990 e.V.

Zurück