Thomas Gärtner : Traueranzeige

Veröffentlicht am 19.May 2018

Plötzlich uns unerwartet, für uns alle unfassbar, verstarb unser
lieber Sohn, Vater, Bruder und Onkel, Herr

Thomas Gärtner
geb. 19. 4. 1972

gest. 28. 4. 2018

In stiller Trauer
Deine Eltern Bärbel und Roland
Deine Kinder Florian, Maxim und Lea
Deine Geschwister Christine, Annett
und Maik mit Familien
im Namen aller Angehörige
Königsbrück, im Mai 2018
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am
Freitag, dem 25 Mai 2018, 10.30 Uhr in der Trauerfeierhalle
Königsbrück, am Hospitalfriedhof statt.

Ehrungen und Nachrichten

  • Fassungslos habe ich erst heute erfahren, dass Thomas Gärtner - viel, viel zu früh - von uns gegangen ist. Er war aufgeschlossen für Themen, die andere als abseitig und uninteressant bewerteten und ignorierten. Das Gegenteil eines Sensationsjournalist​en, den nur Sex + Crime anlocken. Und solchen Sensationsjournalist​en auch intellektuell und in seinem Bildungs- und Erfahrungshorizont weit überlegen. Namentlich die deutsch-​tschechisch​en Beziehungen lagen ihm am Herzen, und als Pressereferent der Brücke/Most-Stiftung zur Förderung der deutsch-​tschechisch​en Verständigung und Zusammenarbeit traf ich ihn deshalb viele Male. Ich bin sehr traurig. Es gibt nicht viele Journalisten von solchem Format - diese Lücke ist, gerade in Dresden, kaum zu füllen. Ich möchte hiermit - viel zu spät! - den Angehörigen mein tief empfundenes Beileid zum Ausdruck bringen und ihnen versichern, dass Thomas Gärtner unvergessen bleibt! Er war ein Großer in dieser Branche. Nicht, weil er sich durch Sensationsgeschichte​n in den Vordergrund gespielt hätte, sondern weil er sein Handwerk wunderbar beherrschte thematisiert hat, was wirklich von Bedeutung ist. Ich bin ihm sehr dankbar! Werner Imhof Historiker und Publizist Tschechien
    Werner Imhof
    04-01-2019
Zurück