Ute Bensing : Traueranzeige

Veröffentlicht am 6.May 2021

DIE LINKE Neustadt in Sachsen trauert um
ihr Mitglied und ehemalige Stadträtin

Ute Bensing
geb. 23. 09. 1952

gest. 25. 04. 2021

Wir verlieren eine sehr sympathische, allseits geschätzte
Freundin und Genossin, die auch immer bereit war,
sich für Andere solidarisch einzubringen.
Wir werden sie vermissen.
Im Namen der Genossen
Dr. André Hahn
Joachim Grünberger
Dr. Renate Gerisch
Roland Döring

Ehrungen und Nachrichten

  • Ein geliebter Mensch ist gestorben, was bleibt ist eine Leere, Trauer und Schmerz.

    Doch trotz der großen Betrübnis, es gibt berechtigte Hoffnung auf ein Wiedersehen, ein Wiedersehen in Gottes neuer gerechter Welt.

    Der allmächtige Gott verspricht uns eine neue Welt ohne Trauer, Leid, Schmerz und Tod.

    Offenbarung 21 – Verse 4 bis 6: Gott wird alle Tränen trocknen und der Tod wird keine Macht mehr haben. Leid, Schmerz und Klage wird es nie wieder geben, denn was einmal war, ist für immer vorbei.

    Der auf dem Thron saß, sagte: Siehe, ich schaffe alles neu! Und mich forderte er auf: Schreib auf, was ich dir sage, alles ist zuverlässig und wahr. >>Die Bibel – Hoffnung für alle<<

    Auch der Apostel Paulus spricht von einer Auferstehung von den Toten. Apostelgeschichte 24:15 – ich setze meine Hoffnung auf Gott – und diese Männer haben dieselbe Hoffnung - , dass es eine Auferstehung der Gerechten und der Ungerechten geben wird. >>Die Bibel – Neue Welt Übersetzung<<

    In Johannes 5:25 prophezeite Jesus – ich versichere euch: Die Zeit wird kommen, ja, sie hat schon begonnen, in der die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden. Und wer diesen Ruf hört, der wird leben. >>Die Bibel – Hoffnung für alle<<

    Wie schön, wenn der allmächtige und barmherzige Gott Jehova den Tod in naher Zukunft für immer beseitigen wird.

    Wie schön, wenn wir in Gottes neuer Welt mit sanftmütigen Menschen zusammen für immer in Frieden und Freude dort leben dürfen.

    Sehnen wir diese Zeit herbei!

    Hoffe, diese Zeilen konnten einen kleinen Trost vermitteln.

    Ich wünsche den Hinterbliebenen von ganzem Herzen viel Kraft, Zuversicht und Gottvertrauen.

    Mit stillem Gruß

    Richard Schier

    Schier Richard
    06-05-2021
Zurück