Irmhild Zumpe : Danksagung

Veröffentlicht am 13.Februar 2021

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren.
Aber es ist gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten.
Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich beim Abschied von
unserer lieben Verstorbenen

Irmhild Zumpe
geb. Schubert
*12.12.1938 † 14.01.2021

mit uns verbunden fühlten und ihre
Anteilnahme auf vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten.
In Liebe und Dankbarkeit
Sohn Holger mit Annett und Maria
Meißen, im Februar 2021

Ehrungen und Nachrichten

  • und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben.

    Johannes 11,25–26

    Frau Zumpe ist mir als ehrlicher und authentischer Mensch gerade auch in schwierigen Zeit bekannt. Als Pädagogin kenne ich sie von der 6. Oberschule in Meissen und als Privatmensch ist mir Frau Zumpe durch eine Kinderfreundschaft mit ihrem Sohn Holger bekannt.

    So bezaubernd waren die Geburtstagssträusse aus Familie Zumpes Hausgarten, die Holger zu meinen Kindergeburtstagen mitbrachte, dass man schon lange vorher darauf wartete.

    Die Geburtstage bei Familie Zumpe waren immer ein schönes Ereignis mit originellen Beiträgen von Frau Zumpe.

    Nach einigen Jahrzehnten Funkstille wegen meines Wegzuges aus Meissen - besuchte ich Frau Zumpe nach einem Klassentreffen. Die Freude war gross - auch bei Holger.

    Im Jahr 2007 feierten wir bei Familie Zumpe im Hausgarten noch einmal "Kindergeburtstag" - siehe die Fotos - mit Frau Zumpe als grossartiger Gastgeberin und einigen lieben Freunden, die schon früher dabei waren.

    Vielen Dank, dass dies möglich war, Frau Zumpe !

    Torsten Theisinger

    (zur Zeit in der Schweiz)

    Torsten Theisinger
    25-09-2021
Zurück