Siegfried Richter : Danksagung

Veröffentlicht am 9.November 2021

Kubschütz, 4. November 2021

Ein Dank.
Am heutigen Tage wäre unser Ehemann, Vater und Opa,

Bäckermeister

Siegfried Richter
86 Jahre alt geworden.
Es war ihm nicht mehr vergönnt, diesen Ehrentag im Kreis seiner Liebsten zu feiern, sein erfülltes
Leben hatte sich fast zwei Wochen zuvor vollendet. Ein Leben voller Herausforderungen,
was in Kriegs- und Notzeiten mit Entbehrungen und viel Verantwortung begann.
Ein Leben als Selbständiger in jeder Hinsicht, auch während der Diktatur des selbsternannten
Arbeiter- und Bauernstaates. Und doch ein Leben voller Freude, Freunde und Freundlichkeit –
was durch die überwältigende Anteilnahme nochmals deutlich geworden ist.
Die enge Verbundenheit mit seinem Freundeskreis aus Nachbarschaft, Reiterei und Feuerwehr
war für „unseren Bäcker“ so wichtig wie das familiäre Miteinander.
Als seine ihn vermissende Familie danken wir für die zahlreichen Beileidsbekundungen
und liebevollen Abschiedsgrüße. Vor allem gilt unser Dank jenen, die seinen letzten Weg
im geliebten Zuhause ermöglicht und erleichtert haben: den Arztpraxen
Dipl.-Med. Thomas Brützke und Dr. Ivonne Hasche, dem Pflegedienst Carmen Groß
und der Wundschwester Constanze Müller.
Für den würdigen Abschied sind wir insbesondere Pfarrer Michael Ramsch,
Organistin Claudia Witschas, dem Bestattungshaus Antea sowie
den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und allen Anwesenden dankbar.
Im Namen der Familie
Christa & Stefan Richter

Zurück