Sonnhild Sonni Reinert : Danksagung

Veröffentlicht am 12.Juni 2021

Danksagung
Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der richtige Tag, es ist immer zu früh.
Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Bilder, schöne Stunden, Momente,
die einzigartig und unvergessen bleiben. Sie werden uns immer an dich erinnern.
Nachdem wir Abschied genommen haben von
meiner lieben Ehefrau, unserer guten Mutti, Oma,
Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Cousine

Sonnhild „Sonni“ Reinert
geb. Gast
möchten wir uns auf diesem Wege für die zahlreiche Anteilnahme, die uns durch
Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zuteil wurde,
bei allen Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Freunden recht herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Raack, dem Rettungsdienst des DRK,
allen Ärzten und Schwestern der Intensivstationen des Malteser Krankenhauses
Kamenz, der Uni-Klinik Dresden, der Praxis Dr. Tim Engelstätter, den Mitgliedern des
Schwepnitzer Weihnachtsmarkt- und Kulturverein e.V. und den Mitarbeitern der
Gemeindeverwaltung Schwepnitz sowie den ehemaligen Mitschülern.

In Liebe und Dankbarkeit
Ihr Ehemann Manfred
Ihr Sohn Dirk mit Gabi
Ihr Sohn Steffen mit Ines
sowie ihre Enkel Enrico mit Jenny und klein Neo,
Oliver, Pascal, Christoph, An-Christin und Niclas
Ihre Geschwister Marga, Petra und Marita mit ihren Familien
im Namen aller Angehörigen
Schwepnitz, im Juni 2021

Zurück