Isolde Fleischer : Traueranzeige

Veröffentlicht am 22.Juni 2021

Leg alles still in Gottes Hände, das Glü
ück,
den Schmerz, den Anfang und das Endee. - Eduard Mörike
Nach einem erfüllten Leben voller Liebe und Güte
haben wir schmerzlich Abschied genom
mmen von unserer
gerin
lieben Mutti, Oma, Uroma und Schwäg

Isolde Fleischer geb. Wagner
* 16. Juni 1941

† 17. Juni 2021

In Liebe und Dankbarkeit:
Ulrike und Hans-Jürgen
Constanze und Volker
Wieland und Bozena
Ulrich und Katharina
Enkel und Urenkel
Schwägerin Ursula und Günther
Schwägerin Brigitte
Die Beerdigung findet am Donnerstag,
den 24. Juni 2021 um 13.00 Uhr auf deem Friedhof in
Altenhof statt.

Ehrungen und Nachrichten

  • Ein geliebter Mensch ist gestorben, was bleibt sind Trauer und Schmerz ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit. Doch trotz der Leere und großen Betrübnis, es gibt berechtigte Hoffnung auf ein Wiedersehen, ein Wiedersehen in Gottes neuer gerechter Welt.

    In Johannes 5:25 prophezeite Jesus - ich versichere euch: Die Zeit wird kommen, ja, sie hat schon begonnen, in der die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden. Und wer diesen Ruf hört, der wird leben. >>Die Bibel - Hoffnung für alle<<

    Auch der Apostel Paulus spricht von einer Auferstehung der Toten. Apostelgeschichte 24:15 - ich setze meine Hoffnung auf Gott - und diese Männer haben dieselbe Hoffnung -, dass es eine Auferstehung der Gerechten und der Ungerechten geben wird. >>Die Bibel - Neue Welt Übersetzung<<

    Wie schön, wenn diese Worte sich erfüllen und wir unsere lieben Verstorbenen nach ihrer Auferstehung wieder in die Arme schließen können.

    Wie schön, wenn der allmächtige und barmherzige Gott Jehova den Tod gemäß Offenbarung 21 - Verse 3 bis 6 für immer zunichte machen wird.

    Wie schön, wenn wir zusammen mit sanftmütigen Menschen und in der Anbetung Jehovas vereint, für immer in seiner neuen gerechten Welt unter paradiesischen Verhältnissen leben dürfen.

    Sehnen wir diese Zeit herbei!

    Ich wünsche den Hinterbliebenen von ganzem Herzen für die Zukunft viel Kraft, Zuversicht und Gottvertrauen.

    Mit stillem Gruß

    Richard Schier

    Schier Richard
    22-06-2021
Zurück